Unwort des Jahres 2015: Fachkräftemangel

Hm, da landet im Newsfeed von XING plötzlich diese Statusmeldung: Unwort des Jahres 2015 ist Fachkräftemangel. Das macht mich ja neugierig.

In einem Blogbeitrag von Personalmarketing2null heißt es, dass gerade eine Jury von Sprachwissenschaftlern in Darmstadt veröffentlicht hatte, dass das Wort “Fachkräftemangel” das Unwort des Jahres 2015 sei. Die Begründung im Artikel klang schlüssig. Irgendwo in der Mitte des Beitrags stockte ich aber: Dort wird auf einen anderen Artikel verwiesen, in dem steht, dass “ein Gen Verursacher des Fachkräftemangels” sei. Der Artikel stammte jedoch vom 1. April 2015. 🙂

Der Blog Personalmarketing2null war mir bis dato nicht als “Der Postillon” der HR-Branche bekannt. Vielleicht ist dies aber auch eine Bildungslücke? Dann kam die offizielle Meldung beim Spiegel online, dass das Unwort 2015 “Gutmensch” ist.  Kurzer Gegencheck bei anderen Websiten, die “Gutmensch” als Unwort des Jahres bestätigten.

Also doch ein Hoax für die Personalbranche, aber ein netter, verbunden mit ein wenig Werbung! Ich bin jedenfalls weiterhin der Meinung, dass es einen Fachkräftemangel gibt, welcher unterschiedliche Gründe hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *